header

ChariTea african earl grey

In unserer Interpretation des Klassikers trifft kräftiger afrikanischer Schwarztee auf Bergamotte. Die Zitrusfrucht verleiht dem Tee seinen typisch frischen Charakter. Der Legende nach entstand Earl Grey aus einem Unfall heraus: Bei der Überfahrt nach England lief ein Fass Bergamotte-Öl aus – und über den mitgeführten Tee. Einem Grafen gefiel die Mischung so gut, dass er sie fortan unter seinem Namen produzieren ließ.

Für Ruanda ist Tee eines der wichtigsten Exportgüter. Doch bis heute wird in dem kleinen ostafrikanischen Land lediglich ein Bruchteil der jährlichen Gesamtmenge fair gehandelt. Und zwar nur hier: auf der Plantage Sorwathe und der angeschlossenen Kooperative Assopthe. Mehrere Kleinbauernfamilien kultivieren im Garten Cyohoha feinsten Bio-Tee. Dank fairem Handel konnten sie in den letzten Jahren diverse Projekte umsetzen, zum Beispiel Kindergärten, Wasserstellen, ein Mikrokreditsystem und erste Solarpanels für ihre Community.

Alle unsere Tees sind Bio- und Fairtrade-zertifiziert. Jede verkaufte Packung ChariTea unterstützt zusätzlich zum Fairen Handel den Lemonaid & ChariTea e.V. mit 10 Cent und finanziert so Entwicklungsprojekte in den Anbauregionen.

Zutaten (Grobschnitt): Schwarzer Tee*(93,5%), Bergamotte-Schale (5%), Bergamotte-Öl*(1%), Limettenöl* *aus kontrolliert biologischem Anbau. Schwarzer Tee: nach Fairtrade-Standards gehandelt. Gesamtanteil 93,5%. Schwarzer Tee mit Mengenausgleich. www.info.fairtrade.net


Jetzt kaufen

0

°C Temperatur

0

Minuten Ziehzeit

0

Beutel pro Tasse

Faire Zutaten aus aller Welt

Weitere Artikel