header
Kooperativen

Mate aus Argentinien

Mate-Tee ist die Hauptzutat für den Wachmacher unter unseren Tees - und das Nationalgetränk Argentiniens. Von Familie Kraus beziehen wir beste Blätter aus biologischem Anbau und fairem Handel.

Die Menschen Argentiniens schätzen Yerba Mate seit Jahrhunderten für seine belebende Wirkung und seinen charakteristischen Geschmack. Traditionell wird der koffeinreiche Tee in einer Kalebasse mit heißem Wasser aufgegossen durch einen Metallstrohhalm getrunken. Alles andere als traditionell ist die heute dominierende Anbauweise: umweltzerstörerische Monokulturen profitorientierter Konzerne. Die Familie Kraus zeigt, dass es anders geht: Der Familienbetrieb in dritter Generation bewirtschaftet das Land nach strengen ökologischen Prinzipien, die vorbildliche Einhaltung von Sozialstandards wurde von der “Fair for Life”-Organisation ausgezeichnet. Um die gefährdete Artenvielfalt des Landes zu fördern, hat die Familie Kraus zudem ein Aufforstungsprojekt ins Leben gerufen: Jährlich werden hunderte junge Bäume gepflanzt, die als Brut- und Nistplätze für Vögel dienen. Ein Erfolgsmodell, auch weil Kraus sich mit anderen Kooperativen der Region zusammen getan hat, um einen Gegenpol zu Ausbeutung und Umweltzerstörung zu bilden.

Engagement vor Ort

Über die Verwendung der Fairtradeprämie bestimmen bei Kraus die Mitarbeiter. In den vergangenen Jahren wurde ein Grundstück gekauft, das den Arbeitern und ihren Familien zur Verfügung steht. Außerdem wurde Baumaterial für den Ausbau der Wohnhäuser finanziert. Die vielen Kinder auf der Mate-Plantage freuen sich über einen Spielplatz, der mit den Geldern des fairen Handels gebaut wurde.

Weitere Artikel